Es gibt so viele aufregende Länder, die einen Besuch Wert sind und viele Au Pairs haben Schwierigkeiten, das richtige Gastland für ihren Aufenthalt auszuwählen. Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass du natürlich nicht nur in einem Land Au Pair sein kannst, sondern auch in mehr Ländern. So hast du auch die Möglichkeit, mehrere Sprachen zu lernen. Dies sind acht tolle Ziele für Au Pairs:

Deutschland

Land der Märchen und Schlösser, großartiger Fußball-Teams und interessanten Essens – Deutschland ist ein bemerkenswertes Land für alle Au Pairs, befindet sich mitten in Europa und bietet somit viele Nachbarländer, die Au Pairs während ihres Aufenthaltes besuchen können. Die deutsche Kultur ist von Norden nach Süden und Westen nach Osten verschieden. Während Menschen aus dem Norden Deutschlands als kühl und zurückhaltend beschrieben werden, werden Menschen aus dem Rheinland und insbesondere aus Köln als offen und leicht zugänglich bezeichnet. Ob Kölns größtes Fest, der Karneval, dafür verantwortlich ist? Nein. Einwohner der Stadt am Rhein sind das ganze Jahr über freundlich und aufgeschlossen. Berlin ist eine internationale Künstler-Stadt, in der noch vieldeutsche Geschichte der Neuzeit zu finden ist. Besucher finden hier viele neue Orte und Museen, die es zu entdecken gilt. Den typischen Klischee-Deutschen, der in Lederhosen und Bier dargestellt wird, findet ihr am ehesten in Bayern. Den örtlichen Dialekt zu verstehen, kann sehr schwierig sein. Aber wenn du Berge und wunderschöne Wälder sehen und die berühmte Weißwurst probieren möchtest, bist du hier richtig. Mittelalterliche Schlösser sind in ganz Deutschland verteilt und den ein oder anderen Wochenend-Trip wert.

Australien

via GIPHY

Das Land Down Under. Ein Quokka wird dir wahrscheinlich nicht, so wie der kleine Freund in dem Bild, den Finger abbeißen. Sie sind wirklich sehr freundlich und Besucher lieben es, Selfies mit den süßen Tieren zu machen. Das ist definitiv sicherer als ein Boxkampf mit einem Känguruh. Australien hat großartige Städte, die dich auf aufregende Touren mitnehmen, wunderschöne Strände mit großen Wellen, für alle Surfer und Meeresfreunde und den Regenwald mit interessanten Tieren und Insekten. Aber Vorsicht vor giftigen Spinnen und Schlangen. Zum Glück hat eine Studie zwischen 2000 und 2013 ergeben, dass in dieser Zeit niemand an einem Spinnenbiss gestorben ist, während Pferde 74 und Schlangen 27 Tode zu verantworten hatte. Also sei auch gegenüber Pferden vorsichtig.

Spanien

Hola und willkommen in Spanien, Land der Fußball- und Tapas-Liebhaber. Jede Region Spaniens hat besondere Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Du kannst weite Strände, Hügel, Wälder, hinreißende Städte und freundliche Menschen erleben. Historische Monumente, mittelalterliche Schlösser und kleine Dörfer erstrecken sich über die unterschiedlichsten Landschaften in Spanien. Besuche die Residenz des Königs von Spanien in Madrid, das Aquädukt von Segovia, ein Monument der Römer und die berühmte Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona. Das Leben in Spanien ist etwas langsamer als in anderen europäischen Ländern. Die Mañana-Mentalität ist bekannt und beliebt im ganzen Land. Weder spanische Einwohner noch spanische Büros haben es wirklich eilig.

Neuseeland

via GIPHY

Hast du schon einmal davon geträumt, das Land von Sauron, Frodo und Smeagol zu sehen? Besuche Mittelerde und gehe nach Neuseeland, dessen zwei Hauptinseln nicht wirklich in der Mitte der Erde, sondern im Südwest Pazifik liegen. Entdecke die atemberaubende Natur beider Inseln, mystische Gebirge, Gletscher und Buchten. Queensland, der Ort für Abenteuer, bietet Bungeejumping, Schnellbootfahren, Paragliding, Klettermöglichkeiten und exzellente Wanderwege. Das Land bietet außerdem die aktivste geothermische Region der Welt, Rotorua. Auckland, die Stadt der Segel mit seinen zwei wunderschöne Häfen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Eine spektakuläre Aussicht bietet der 328 Meter hohe Sky Tower.

Italien

Italiener und ihre Pizza – eine ganz besondere Beziehung, die nicht zu unterschätzen ist. Bestelle niemals eine Pizza Hawai oder etwas Ähnliches, denn Italiener haben eine ganz genaue Vorstellung davon, wie eine perfekte Pizza aussehen und schmecken muss. Besuche die Kanäle von Venedig, die alten römischen Monumente und den Vatikan, schmeiße eine Münze in den Trevi-Brunnen und wünsche dir etwas und mache eine Roller-Tour durch Neapel. Mache einen Spaziergang entlang der Amalfiküste und eine Bootstour nach Capri. Und dann genieße einfach das großartige Wetter je weiter du in den Süden des Landes gelangst. Italien ist aufregend und bietet Au Pairs eine unvergessliche Zeit.

USA

via GIPHY

Die USA hat von Ostküste zu Westküste und von Nordstaaten bis Südstaaten unfassbar viel zu bieten! Die Mentalität ändert sich von Staat zu Staat und ein Roadtrip nimmt dich mit durch Wälder, Wüsten und entlang steiler Küstenstraßen. Amerika ist mehr als nur Burger und Hot Dogs. Es hat eine grausame und dennoch interessante Geschichte, die man besonders gut in Städten wie Washington D.C., Savannah und in unzähligen Museen entdecken kann. Gehe auf eine Wanderung durch die Rocky Mountains oder auf einem Teil des Pacific Crest Trails. Entdecke das Nachtleben von New York, San Francsisco, Seattle und New Orleans. Es wird Jahre brauchen, bis du alles Aufregende der USA entdeckt hast, aber nach einem Au Pair-Aufenthalt in den USA kannst du immer für einen Besuch zurück gehen.

Frankreich

Croissant, Baguette, Macarons – Frankreich bietet so viel gutes Essen auf Städtereisen, sodass man schon einmal vergessen kann, sich die Stadt richtig anzusehen. Spaziere durch Paris, erklimme den Eiffelturm, sag der Mona Lisa, die im Louvre an der Wand entspannt „Hallo“. Vielleicht kommt daher ihr kurioses Lächeln. Sie ist einfach total relaxt. Begebe dich auf die Spuren von Quasimodo in Notre Dame und fahre im Boot über die Seine. Genieße ein Abendessen auf den Kopfsteinpflaster-gesäumten Straßen in der mittelalterlichen Stadt Carcassonne. Auch in Frankreich haben sich die Römer bemerkbar gemacht und ein Meisterwerk mit dem Aquädukt und der Brücke Pont du Gard hinterlassen. Und vergiss nicht, das Französisch eine der romantischsten Sprachen der Welt ist und deshalb ist es die Mühe Wert, deine Französisch-Kenntnisse als Au Pair aufzubessern.

Kanada

via GIPHY

Erlebe die wunderschönen Jahreszeiten Kanadas. Habe einen richtigen Winter und einen warmen Sommer in Alberta, Manitoba oder Saskatchewan, denn hier gibt es während des Jahres die deutlichsten Temperaturunterschiede. Die Niagara-Fälle sind wohl die bekannteste natürliche Touristenattraktion Kanadas entlang der amerikanischen Grenze. In der Provinz Alberta findest du den Nationalpark Banff  und die majestätischen Rocky Mountains. Am Ufer der Lake Ontario erstreckt sich die größte Stadt des Landes, Toronto mit dem riesigen CN Tower, einem der berühmtesten Wahrzeichen. Wenn dir nach etwas französischem Feeling ist, kannst du Alt Quebec, ein UNESCO Weltkulturerbe welches ich über Upper und Lower Quebec erstreckt, besuchen.  Eine der einzigartigsten Attraktionen Kanadas ist die Eisbären-Wanderung, bei der die Bären von Churchill in Northern Manitoba in das Eis von Hudson Bay wandern. In Vancouver wirst du so viele Sehenswürdigkeiten entdecken, die diese Stadt definitiv zu einem Traumziel für Au Pairs in Kanada macht.

 

This post is also available in: Englisch