Der Herbst ist da und bringt uns Kürbisse zurück. Sie sind nicht nur unfassbar gesund und kalorienarm, sondern auch super lecker. Jeder mag Kürbis! Also ran an die Töpfe!

 

Kürbispüree
(für 4 Personen)

Zutaten

2 kleine Hokkaido Kürbisse
8 mittelgroße Kartoffeln
2 Chilischoten
2 unbehandelte Zitronen
200 ml Milch
Klecks Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kürbisse waschen, abtrocknen und braune Stellen wegschneiden. Hokkaido-Kürbisse müssen nicht geschält werden. Kürbisse halbieren und Fasern und Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbishälften in Würfel schneiden. Diese können ruhig groß sein. Kartoffeln schälen, abwaschen und vierteln. Chilischote und Zitrone mit heißem Wasser abwaschen und abtrocknen. Chilischoten der Länge nach aufschneiden und Kerne entfernen. Chilischote fein hacken. Natürlich ist es euch überlassen, wie viel Chilli ihr in das Püree gebt. Von der Zitrone etwa 3 Esslöffel Zitronenschale abreiben.

Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Kürbiswürfel und Kartoffelviertel hineingeben und mit geschlossenem Deckel und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen.

Wenn alles gar ist, Wasser abgießen. Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Die erwärmte Milch über die Kürbismischung geben und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Die gehackte Chilischote und Zitronenschale hinzugeben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einen Klecks Butter dazu und fertig!

Herbstlicher Salat mit gebratenem Kürbis

Zutaten

4 Port. Salat (z.B. Feldsalat, Eichblatt, Frisee oder Lollo)
1 Birne(n), reife
1 TL Zucker
150 g Hokkaido Kürbis
1 EL Butter
10 Walnüsse
300 g Blauschimmelkäse
3 EL Weißweinessig
7 EL Öl
1 EL Kürbiskernöl
Muskat
Salz und Pfeffer

Salat waschen.

Birne schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Zucker in einer Pfanne karamellisieren und die Birne kurz darin schwenken. Ihr könnt die Birnen aber auch nicht karamellisieren und einfach so in der Pfanne anbraten.

Kürbis mit Schale in Würfel schneiden. Diese in einer Pfanne mit Butter kurz anbraten. Mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen.

Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Öl rösten.

Essig und Gewürze in einer Schüssel mit einem Schneebesen verquirlen. Beide Ölsorten dazugeben.

Salat auf einem Teller anrichten und das Dressing darübergeben.
Käse zerkleinern und zusammen mit Birne, Kürbis und Nüssen darauf verteilen.

Kürbissuppe mit Kürbiskernöl

Zutaten

750 g Butternut oder Hokkaido Kürbis
2 Möhren
1 große Kartoffeln
1 große Zwiebel
2 EL Öl
50 g Suppengemüse, TK
1 Liter Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
Salz und Pfeffer,Saft von 1/2 Zitrone
1 Prise(n) Muskat
30 g Kürbiskerne
6 TL Kürbiskernöl

 

 

 

Kürbis schälen und grob würfeln. Möhren, Kartoffel und Zwiebel würfeln. Gemüse in Öl anbraten, Suppengrün zugeben, andünsten, mit Brühe ablöschen. 20 Min bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis der Kürbis weich ist. Gemüse pürieren, Sahne zugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskat abschmecken. Suppe auf die Teller verteilen mit je 1 Tl Kürbiskernöl beträufeln und mit den angerösteten Kürbiskernen bestreuen.

 

 

Kürbismuffins

Zutaten (für ca. 14 Muffins)

225 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
125 g brauner Zucker
2 Eier
250 g Hokkaido Kürbis
150 g Butter
75 ml Milch
100 g Schokoraspel
1 Vanilleschote
2 TL Zimt (gemahlen)
1 Prise Muskatnuss (gemahlen)
1 Prise Nelken (gemahlen)
1 Prise Piment (gemahlen)
1 Prise Salz

 

Zubereitung

Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Kürbis waschen, aufschneiden und entkernen. 250 g vom Kürbis in grobe Würfel schneiden und auf einem Backblech auslegen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten weich garen.

In der Zwischenzeit Eier trennen, Eigelb mit braunem Zucker schaumig schlagen, Eiweiß beiseite stellen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze gut miteinander vermischen. Butter in einem kleinen Topf vorsichtig schmelzen (nicht kochen).

Kürbis aus dem Ofen nehmen und fein pürieren. Kürbispüree, Milch, zerlassene Butter und das Vanillemark in die Eigelbmasse einrühren. Eigelbmasse nach und nach zum Mehl geben und kräftig verrühren. Schokostreusel zufügen und untermischen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Kürbisteig in gefettete Muffinformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 18 Minuten backen. Kürbis Muffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

Lasst euch schmecken und überrascht eure Gastfamilie mit einem herbstlichen Kürbisgericht!

This post is also available in: Englisch