Manchmal passiert Liebe einfach. Besonders dann, wenn du es am wenigsten erwartest, steht da plötzlich jemand vor dir, in dessen Gegenwart du ganz zittrig und nervös wirst.

Vielleicht gehst du einfach mal eine Nacht aus und plötzlich steht er oder sie da. Der Mensch, der dich sprachlos werden lässt, die Person, die so wundervoll und schön ist, dass du alles andere um dich herum vergisst. Es passiert einfach. Du kannst nichts dagegen machen, aber du weißt, dass du diesen Menschen wiedersehen musst. Du weißt, dass du mehr Zeit mit ihm oder ihr verbringen willst.

Liebe passiert immer dann, wenn wir es am wenigsten erwarten. Ja, auch während deines Au Pair Aufenthalts. aber wie sollst du mit dieser Situation umgehen? Solltest du daten? Wie werden eure Dates aussehen? Kannst du ihn oder sie in das Haus deiner Gastfamilie einladen? Was werden sie sagen? Und was passiert, wenn es zeit wird, wieder nach Hause zu fliegen und deine Liebe zurück zu lassen?

Tatsächlich Liebe…

Wir werden jetzt Lösungen finden. Lass und mit der Frage beginnen, ob du während deines Aufenthalts als Au Pair überhaupt jemanden daten solltest. Natürlich! Liebe ist etwas wunderschönes und du solltest jemanden, den du magst definitiv treffen. Finde heraus, ob aus euch mehr werden kann. Du hast als Au Pair auch genügend Freizeit und die kannst du so verbringen, wie du es gerne möchtest. Geht ins Kino oder auf ein Konzert, esst gemeinsam zu Abend oder zu Mittag, während die Gastkinder in der Schule oder im Kindergarten sind und du keine anderen Pflichten zu erledigen hast. Zeige ihm oder ihr dein jetziges Leben. Vielleicht gibt es gemeinsame Hobbies, die ihr während des Aufenthalts umsetzen könnt. 

Dein Freund oder deine Freundin will dich kennenlernen und wissen, wie du bist. Erzähle ihm oder ihr von deinem Leben in deinem Heimatland. Vielleicht gibt es ja Dinge, du du nur dort machst. Sage immer was du fühlst und vergiss für eine Weile, dass deine Zeit im Gastland begrenzt ist.

Mein Bett oder dein Bett…

Wenn du jemanden getroffen hast und ihr schon eine gewisse Zeit zusammen sein, wird sich früher oder später auch die Frage stellen, ob du bei ihm/ihr übernachten willst oder ob deine neu gefundene Liebe die Nacht bei dir verbringen darf.

Das Thema mag etwas sehr privates sein, aber du solltest nicht vergessen, dass du jetzt bei einer anderen Familie, insbesondere bei einer Familie mit Kindern lebst. Du solltest immer fragen, ob es dir erlaubt ist, jemanden zu dir einzuladen. Eine extra Frage sollte es sein, ob du deinen Freund oder deine Freundin mitbringen darfst. Einen Freund oder eine Freundin einzuladen ist etwas ganz anderes als den Freund oder die Freundin einzuladen. Wenn deine Gastfamilie also grundsätzlich zustimmt, dass du ab und zu Freunde mitbringen darfst, bedeutet das nicht, dass dies auch für deinen Partner oder deine Partnerin gilt.

Du sollest mit deiner Gastfamilie ganz offen über dieses Thema sprechen. Zunächst solltest du fragen, ob du deinen Freund oder deine Freundin zum Filmegucken einladen darfst – bitte kein „Netflix and chill“. Der erste Schritt wäre geschafft. Dann kannst du auch vorsichtig nachhaken, was sie darüber denken, wenn er oder sie auch mal über Nacht bleibt. Das Thema ist wirklich sehr empfindlich und vielleicht solltest du gar nicht erst fragen, wenn du weißt, dass die Antwort „Nein“ sein wird.

Als Au Pair in den USA ist es beispielsweise möglich, dass du bei einer sehr konservativen Familie lebst und es dir nicht erlaubt sein wird, jemanden mit nachhause zu bringen.  Vielleicht sogar, weil die Familie der Meinung ist, dass du bestimmte Dinge erst in der Ehe machen solltest. Ihre Gründe sind ihre Sache. Es spielt für dich absolut keine Rolle, welche Gründe die Gastfamilie hat, keine Gäste zu erlauben. Vermutlich gibt es bei euch auch etwas Bett-Action und sie möchten nicht, dass die Kinder etwas mitkriegen. Das ist absolut in Ordnung! Diskutiere niemals mit deiner Gastfamilie über dieses Thema und sei nicht sauer, wenn sie eine Entscheidung treffen, die dir nicht gefällt. Es ist ihr Zuhause und das musst du akzeptieren.
Wenn du die Nacht bei deinem Partner oder deiner Partnerin verbringen willst, kannst du das dann machen, wenn du am nächsten Tag nicht arbeiten musst. Das kann dir deine Gastfamilie nicht verbieten. Wenn du jedoch am nächsten Tag arbeiten musst, solltest du die Nacht zuhause verbringen und zu einer vernünftigen Zeit zuhause sein. Deine Freizeit kannst du ansonsten aber so nutzen, wie du möchtest.

Die beste Zeit deines Lebens….

Genießt einfach die gemeinsame Zeit. Seht euch, wenn ihr die Zeit habt. Habt Spaß daran, euch kennenzulernen und erlebt zusammen dein Au Pair Abenteuer. Schließlich ist auch Liebe irgendwie ein Abenteuer. Vergiss aber nicht deine Freunde!. Die hattest du vermutlich vor deinem neuen Freund oder deiner neuen Freundin und sie werden dich sicher vermissen, wenn du so ganz von der Bildfläche verschwindest. Unternehmt auch Dinge gemeinsam. Natürlich wird es sicher auch Abende geben, an denen du es vermisst, die Hand deines/deiner Geliebten zu halten, aber deine Freunde würdest du sicher auch vermissen, wenn sie plötzlich in einer neuen Beziehung wären und du auf Platz 2 stündest.

Zeit zu gehen – oder  – Was wenn ich bleibe?

Es wird der Tag kommen, an dem du wieder zurück in dein Heimatland musst. Du musst deine Koffer packen, deine Gastfamilie und neuen Freunde zurücklassen. Und auch deine neu gefundene Liebe. Es müssen Entscheidungen getroffen werden, die sicherlich nicht einfach sind. Werdet ihr zusammen bleiben? Werdet ihr einen Weg finden, damit es funktioniert? Seid ihr bereit für eine Fernbeziehung?

Du musst gut darüber nachdenken. Vielleicht ist dein Gastland gar nicht so weit weg von deinem Heimatland. Vielleicht ist es nur ein Flug von zwei Stunden und ihr könnt euch am Wochenende sehen. Das könnte für eine gewisse Zeit sicher funktionieren.

Ein anderer Gedanke könnte sein, dass du in deinem Gastland zur Universität gehst. in manchen Ländern ist dies natürlich einfacher als in anderen. Informationen zu den Fächern, die angeboten werden und den Uni-Gebühren findest du auf den Websites der Unis. Vielleicht wäre das ja was. Vielleicht könntest du sogar bei deiner Gastfamilie bleiben, sofern dein Stundenplan zum Einsatzplan als Au Pair passen würde.

Wenn du aus einem EU-Land kommst und in einem EU-Land Au Pair bist, kannst du deinen Aufenthalt einfach verlängern, da du dich innerhalb der Europäischen Union völlig frei bewegen kannst. Gerade wenn deine Gastfamilie ein Au pair für längere Zeit bräuchte, wäre dies eine optimale Lösung und du könntest bei deinem Freund oder deiner Freundin bleiben.

Als Au Pair in den USA kannst du deinen ein-jährigen Aufenthalt umd ein weiteres Jahr verlängern. Nach zwei Jahren müsstest du dann jedoch eine andere Lösung finden.

Die wohl unschönste Lösung, wenn du dich gegen eine Fernbeziehung entscheidest, ist natürlich Schluss zu machen, weil ihr auf diese Entfernung keine Beziehung führen könnt oder wollt. Sei nicht traurig! Ihr hattet eine tolle gemeinsame Zeit und vielleicht sollte es einfach nicht für immer sein. Vielleicht hast du andere Ziele und Träume und sogar Liebe kann diese nicht ändern. Es ist sicher eine schwierige Entscheidung, aber irgendwann wirst du auch wieder glücklich sein.

Liebe kennt keine Entfernung oder Grenzen. Lass dich also von nichts abhalten, mit der Person zusammen zu sein, die du liebst.

 

 

This post is also available in: Englisch