Hier findest du Informationen und Tipps zur Abreise. Woran solltest du denken, was darfst du nicht vergessen und was gilt es zu beachten? z.B. Flugkosten.
Im Zuge ihrer Vorbereitung auf die Ausreise stellen sich viele Au Pairs diese Fragen. Aus diesem Grund haben wir hier eine Liste mit den wichtigsten Dingen, die du beachten solltest, zusammengestellt.

 

Reise- und Flugkosten

  • Wer übernimmt die Reisekosten? I.d.R. übernimmst du die Reisekosten selber.
  • Wer bucht das Flugticket? Das Flugticket buchst du i.d.R. selbst.
  • Wann solltest du das Flugticket buchen? Buche das Flugticket immer erst nachdem du eine Bestätigung von deiner Agentur oder deiner Gastfamilie erhalten hast bzw. wenn der Au Pair Vertrag mit der Gastfamilie unterzeichnet wurde.

Wer übernimmt die Reisekosten?

Das Au Pair übernimmt die Reisekosten in der Regel selber. Eine Ausnahme bilden die USA, hier kommen die amerikanischen Gastfamilien für die Reisekosten ihres Au Pairs auf.

Wenn du die Kosten für dein Flugticket selber tragen musst, empfehlen wir dir, dass du dich mit einem Anbieter für Studenten- oder Jugendreisen in Verbindung setzt. Dieser kann dir ein günstiges Flugangebot machen und dir gegebenenfalls noch Rabatte auf dein Flugticket geben.
Es ist außerdem ratsam, dass du dich frühzeitig um dein Flugticket kümmerst. Je kürzer vor Abreise du dein Flugticket buchst, umso teurer wird es werden.

Frag deine Gastfamilie ruhig, ob sie bereit wäre einen Teil der Reisekosten zu übernehmen, auch wenn sie dies nicht müssen. Manche Gastfamilien zahlen dir die Reisekosten (oder einen Teil davon) zurück. Häufig zahlen Gastfamilien die Reisekosten in Monatsraten zum Taschengeld dazu.

Wer bucht das Flugticket?

Für das Buchen deines Flugtickets bist du in der Regel selbst verantwortlich.

Achte bei der Flugbuchung auf das Ankunftsdatum und die Ankunftszeit und vergewissere dich, dass das Ankunftsdatum mit deinen Reiseplänen übereinstimmt.
Wenn du zum Beispiel nach der Ankunft im Gastland noch einen Sprachkurs besuchen möchtest, bevor du zu deiner Gastfamilie reist, solltest du darauf achten, dass dein Ankunftsdatum vor Beginn des Sprachkurses liegt, sodass du keinen Unterricht verpasst.
Wenn dich deine Gastfamilie vom Flughafen abholt, solltest du darauf achten, dass du nicht erst mitten in der Nacht ankommst und dich deine Gastfamilie dann noch vom Flughafen abholen muss.

Wenn du für ein ganzes Jahr in deinem Gastland bleibst, kannst du ein "Open Return Flugticket" buchen und so den Rückflugtermin offen lassen. Bei einem "Open Return Ticket" musst du dich nicht schon bei der Flugbuchung auf einen Rückflugtermin festlegen.
Mit einem "Open Return Flugticket" bist du bei der Planung und Organisation deines Aufenthaltes deutlich flexibler und kannst zum Beispiel auch nach der Zeit bei deiner Gastfamilie noch das Land bereisen.
"Open Return Tickets" werden allerdings nicht von allen Airlines angeboten. Eine weitere Möglichkeit ist es, deinen Flug während deines Aufenthaltes umzubuchen. Erkundige dich vor deiner Abreise bei deiner Airline, ob eine Umbuchung möglich ist und wie teuer diese wäre.

Wann sollte ich mein Flugticket buchen?

Solange du noch keine Bestätigung von deiner Gastfamilie hast oder mit ihnen den Au Pair Vertrag unterschrieben hast, solltest du keinen Flug buchen.
Dies kannst du tun, sobald dir deine Au Pair Agentur (oder Gastfamilie) die schriftliche Bestätigung zugeschickt hat bzw. du mit der Gastfamilie den Au Pair Vertrag unterzeichnet hast. Da die Preise für Flugtickets teurer werden, je näher das Abflugdatum rückt, solltest du zeitnah mit der Suche nach deinem Flug beginnen. Außerdem kannst du deine Abreise dann besser planen und vorbereiten.

Informiere deine Gastfamilie, sobald du deine Reisedaten hast, damit die Familie weiß, wann sie dich erwarten kann und dich gegebenenfalls vom Flughafen abholt.

Plane am Tag deiner Abreise ausreichend Zeit ein, um zum Flughafen zu gelangen. Es kann immer passieren, dass du auf dem Weg zum Flughafen in einen Stau kommst und du daher für den Weg länger brauchst als gedacht.

Dinge, die du vor deiner Abreise noch erledigen solltest

Es gibt ein paar Dinge, die du vor deiner Abreise noch erledigen solltest.

Kündige alle bestehenden Mitgliedschaften, oder erkundige dich, ob die Möglichkeit besteht ein "inaktives Mitglied" zu werden (bsp. Fitnessstudio, Zeitschriften-Abbos, Konten oder Verträge (Handyvertrag etc.)).
Teile auch deiner Bank mit, dass du für eine längere Zeit im Ausland leben wirst und dein Bankkonto in dieser Zeit daher nicht regelmäßig nutzen wirst. Erkundige dich, wie teuer es ist, wenn du mit deiner Bankkarte an einem ausländischen Geldautomaten Geld abhebst. Es ist in jedem Fall ratsam, vorher Geld zu tauschen, um ein wenig Bargeld für den Notfall in der Tasche zu haben.

Ist dein Reisepass noch gültig? Wenn nicht solltest du deinen Reisepass noch vor deiner Abreise verlängern lassen. Kümmere dich auch rechtzeitig um notwendige Dokumente und denke daran Kopien aller wichtigen Unterlagen mitzunehmen. Dazu gehört auch deine ausländische Krankenversicherungskarte.

Entspricht dein Koffer den Vorgaben der Fluggesellschaft? Schaue vor deiner Abreise auf der Internetseite der Fluggesellschaft nach den Gepäckbestimmungen und messe deinen Koffer nach. Sollte dein Koffer zu groß oder zu schwer sein, wirst du beim Check In eine (recht hohe) Gebühr nachzahlen müssen.

Informiere dich vor deiner Abreise über dein Gastland, die Stadt in der du wohnen wirst und die Feiertage und Traditionen deines Gastlandes. Das macht dir das Einleben später deutlich leichter.
Du kannst auch im Internet nach Spielen suchen, die du mit deinen Gastkindern spielen kannst, oder Bastelanleitungen heraussuchen. Deine Gastkinder freuen sich bestimmt darauf, mit dir etwas Neues auszuprobieren.

Was du vor der Abreise bei der Gastfamilie noch erledigen solltest

Wenn sich deine Zeit im Ausland dem Ende entgegen neigt, gibt es auch ein paar Dinge, die du vor deiner Heimreise beachten und erledigen solltest, damit alles für das neue Au Pair bereit ist, wenn es ankommt.

  • Hinterlasse dein Zimmer (und das Auto) so, wie du es am Anfang deines Aufenthaltes bekommen hast, das heißt, sauber und ordentlich. Denke auch daran, deine Bettwäsche zu waschen und dein Zimmer gründlich staubzusaugen
  • Erledige noch alle deine Au Pair Aufgaben (wasche die restliche Wäsche der Kinder etc.)
  • Kündige alle bestehenden Mitgliedschaften und Verträge (Fitnessstudio, Handyvertrag) und schließe dein Bankkonto
  • Gib deinen Gasteltern die Autoschlüssel, Fahrradschlüssel oder andere Dinge, die du evtl. von ihnen ausgeliehen hast, zurück. Vergiss dabei nicht, z.B. auch Bücher aus der Bücherei, ausgeliehene Filme etc. zurückzubringen
  • Solltest du irgendwelche Passwörter (z.B. für den Computer, Handy, Mailbox etc.) geändert haben, vergiss nicht, diese wieder zurückzusetzen
  • Lass deiner Gastfamilie deine Telefonnummer und Adresse da, damit du deine Post oder wichtige Dokumente nachgeschickt bekommst
  • Stelle ggf. bei der Post einen Nachsendeauftrag, damit du dir deine Post und wichtige Dokumente nachgeschickt werden
  • Schalte vor deiner Abreise alle elektronischen Geräte in deinem Zimmer aus (TV, Computer, Bildschirme, DVD Player etc.) und lösche deine persönlichen Dokumente und Ordner vom Computer deiner Gastfamilie

Mache dir rechtzeitig Gedanken darüber, was du mit nach Hause nehmen willst und welche Sachen du eventuell in deinem Gastland lassen möchtest. Du wirst wahrscheinlich feststellen müssen, dass nicht all deine neuen Sachen in deinen Koffer passen.
Erkundige dich bei deiner Fluggesellschaft wie hoch die Gebühren für ein zweites Gepäckstück sind und informiere dich darüber, welche anderen Möglichkeiten es gibt, um deine Sachen nach Hause zu schicken.

Sag deinen Gasteltern Bescheid, falls du etwas von deinen Sachen für das neue Au Pair in deinem Zimmer lassen möchtest und frage sie, ob das in Ordnung ist. Ansonsten denken sie wahrscheinlich, dass du die Dinge vergessen hast.

This post is also available in: Englisch