Du möchtest als Au Pair in den USA arbeiten aber findest es zu schwierig, ein Visum zu bekommen? Keine Sorge! Auf AuPair.com kannst du die wichtigsten Informationen finden, um ein J-1 Visum zu bekommen.

Was ist das J-1 Visum?

Das J-1 Visum ist eine Sammelbezeichnung und wird für verschiedene Austauschprogramme genutzt. Das Visum wird in Kategorien unterteilt, die die Zeit und den Ziel des Programms bestimmen.

J-1 Voraussetzungen für Au Pairs

Wenn du ein J-1 Visum brauchst, um als Au Pair in den USA zu arbeiten, dann musst du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Du bist 18 – 26 Jahre alt
  • Du bist gesund
  • Du hast Erfahrung in Kinderbetreuung
  • Du hast mindestens die mittlere Reife
  • Du bist Nichtraucher
  • Du hast ein polizeiliches Führungszeugniss
  • Du hast einen Führerschein und mindestens 50 Stunden Fahrpraxis
  • Du willst mindestens 12 Monate im Ausland bleiben
  • Du hast nie vorher als Au Pair in den USA gearbeitet

Weitere Informationen zu dem Thema Voraussetzungen und Kosten des J-1 Visum kannst du hier nachlesen.

Wie läuft  das J-1 Programm?

Wenn du als Au Pair in den USA arbeiten möchtest, dann solltest du die folgenden Informationen durchlesen.

EINE FAMILIE FINDEN

Wenn du eine Familie finden möchtest, dann wirst du:

  • von der Agentur in deinem Heimatland interviewed
  • mit den Familien, die Interesse an dir haben, Interviews führen
  • mindestens 32 Stunden ein Kinderbetreuungstraining gemacht haben, welches von der Agentur in deinem Heimatland angeboten wird.

AU PAIR VERANTWORTUNGEN

Wenn du als Au Pair in den USA arbeitest, dann musst du:

  • höchstens 10 Stunden pro Tag arbeiten (max. 45 Std/Woche)
  • Kinder betreuen (kochen, beim Hausaufgaben helfen, Zimmer aufräumen, etc.)

FAMILIE VERANTWORTUNGEN

Gastfamilien müssen:

  • höchstens 500 Dollars für den akademische Kurs bezahlen
  • ein privates Zimmer für das Au Pair haben
  • drei Malzeiten pro Tag anbieten
  • Taschengeld bezahlen (basierend auf dem Fair Labor Standards Act)

Unter folgendem Link findest du weitere Informationen zu dem J-1 Programm.

This post is also available in: Englisch