Hast du dich schon Mal gefragt, wie es wohl ist in Kanada zu leben? Unberührte Natur, Sprachvielfalt, nette Menschen und das sind nur ein paar Vorzüge. Mit dem Au Pair in Kanada Programm kannst du die einmalige Chance ergreifen dieses wunderschöne Land kennen zu lernen. Also nichts wie los! Bewirb dich heute auf AuPair.com, um mit deinem Abenteuer direkt loszulegen!

 

 

Au Pair in Kanada - Auf einen Blick

Alter: 18-30 Jahre alt
Aufenthaltsdauer:
Arbeitszeit:
25-30 Stunden pro Woche
Urlaub: Wir empfehlen 2 Wochen Urlaub, wenn das Au Pair 6 Monate in der Gastfamilie lebt.
Reisekosten: Das Au Pair zahlt für ihre/seine eigenen Reisekosten. Es ist aber möglich, dass die Gastfamilie einen Teil der Reisekosten übernimmt.
Versicherung: Das Au Pair zahlt die Krankenversicherung, die den gesamten Aufenthalt abdeckt.
Taschengeld: ca. 200 CAD pro Woche
Visumbestimmungen: Staatsangehörige der folgenden Länder können ein Working-Holiday Visum beantragen: Australien, Belgien, Chile, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Hong Kong, Irland, Italien, Japan, Kroatien, Lettland, Litauen, Mexiko, Neuseeland, die Niederlande, Norwegen, Polen, Slowakei, Slowenien, Schweden, Spanien, Süd Korea, Taiwan, Tschechische Republik, Ukraine.

Weitere Informationen gibt es auf www.cic.gc.ca/english/visit/visas.asp

Voraussetzungen um Au Pair in Kanada zu werden

Wenn du als Au Pair in Kanada arbeiten möchtest, dann musst du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Du sprichst gut Englisch
  • Du bist mindestens 18 Jahre alt
  • Du bist gesund
  • Du bist Nicht-Raucher
  • Du magst Kinder
  • Du bist nicht verheiratet und hast keine Kinder

Deine Aufgaben und Pflichten als Au Pair in Kanada

Deine Hauptaufgabe werden natürlich die Kinder sein. Es ist daher wichtig, dass du gerne mit Kindern arbeitest und mit ihnen auch gerne Zeit verbringst.

Was könnte dich erwarten? Der Tagesablauf kann von Gastfamilie zu Gastfamilie ganz unterschiedlich sein. Grundsätzlich gehören aber Aufgaben, wie das Hinbringen und Abholen von der Schule/dem Kindergarten, Kleinigkeiten zu kochen und bei den Hausaufgaben helfen dazu. Es ist auch gut möglich, dass dich deine Gastfamilie bitten wird, leichte Haushaltsarbeiten zu erledigen.

Außerdem ist es sehr wichtig, dass im Vorhinein klar ist, was deine Aufgaben sein werden, damit Enttäuschungen vermieden werden können. Wir empfehlen daher, dass man alles in einem schriftlichen Vertrag festhält.

Welches Visum musst du als Au Pair in Kanada beantragen?

Staatsangehörige der folgenden Länder können ein Working-Holiday Visum beantragen: Australien, Belgien, Chile, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Hong Kong, Irland, Italien, Japan, Kroatien, Lettland, Litauen, Mexiko, Neuseeland, die Niederlande, Norwegen, Polen, Slowakei, Slowenien, Schweden, Spanien, Süd Korea, Taiwan, Tschechische Republik, Ukraine.

Wie hoch ist das Taschengeld von einem Au Pair in Kanada?

Dir als Au Pair steht ein wöchentliches Taschengeld zu, da du dich im Ausgleich um die Kinder kümmerst. Außerdem bekommst du ein eigenes Zimmer und Verpflegung von der Gastfamilie gestellt.

Dein Taschengeld wird mindestens 200 Kanadische Doller in der Woche betragen (ca. 141 Euro/Woche).

Versicherung von Au Pairs in Kanada

In der Regel bezahlt das Au Pair für die Krankenversicherung, die den gesamten Aufenthalt abdeckt selbst. Es ist aber auch möglich, dass die Gastfamilie einen Teil oder sogar die kompletten Kosten für die Krankenversicherung übernimmt.

This post is also available in: Englisch