Die Osterferien rücken näher und viele von euch denken sicherlich darüber nach, die freien Tage irgendwo in Europa (weit weg von den Kindern) zu verbringen. Du würdest gerne mit anderen Au Pairs oder deinen neuen Freunden reisen, hast aber Bedenken, dass du nicht genug Geld hast, um den Urlaub zu genießen?

Keine Sorge! Es gibt immer Wege, um einen schönen Urlaub zu verbringen, ohne viel Geld auszugeben und wir werden dir dabei helfen! In diesem Beitrag verraten wir euch Tipps und Tricks, wie ihr kostengünstig in Europa unterwegs sein könnt.

Free Tours

Eine neue Art, eine Stadt kennenzulernen und etwas über ihre Geschichte zu erfahren, sind die Free Tours. Vergesst es, 20 bis 30 Euro für schöne Stadtrundfahrten im Bus zu bezahlen. Free Tours dauern zwischen zwei und drei Stunden und du lernst die wichtigsten Punkte der Stadt dabei zu Fuß kennen.

Das Beste daran: sie sind komplett kostenlos! Du bist nicht verpflichtet, etwas zu zahlen, jedoch kannst du natürlich ein Trinkgeld geben, wenn der Tour-Guide gut war und du zufrieden bist.

Günstige Fernbusse

Es gibt inzwischen einige Busunternehmen, die Bustickets in andere Städte zu einem sehr günstigen Preis anbieten. Wenn du in ein anderes Land reisen willst, dauert so eine Busfahrt auf der einen Seite zwar viel länger, als einfach ins Flugzeug zu springen – jedoch ist es auf der anderen Seite natürlich eine gute Alternative, wenn die Flugtickets zu teuer sind (und das sind sie besonders während der Ferienzeit). Darum sind diese Fernbusse eine gute Lösung und so eine Busfahrt kann mit Freunden ja auch richtig lustig sein.

Außerdem gibt es in den Bussen normalerweise kostenloses WLAN und Steckdosen: Ihr habt also Zugang zum Internet und könnt das Smartphone aufladen, während ihr auf dem Weg seid.

Mitfahrgelegenheiten

Ein weiterer Weg, zu einem sehr geringen Preis zu reisen, sind Mitfahrgelegenheiten. Zwei oder mehr Leute teilen sich ein Fahrzeug und fahren zusammen an einen Ort.

Jemand, der ein bestimmtes Ziel hat, bietet es anderen Menschen, die das gleiche Ziel haben, an, in seinem Auto (manchmal z.B. auch ein VW-Bus etc.) mitzufahren. Häufig kann man auch bestimmte Zwischenziele ausmachen. Für diesen “Mitnahme-Service” verlangt der Fahrer meistens eine Entschädigung (die vorher ausgehandelt wird), jedoch sind diese Kosten normalerweise um einiges günstiger als Zugtickets!

Ermäßigungen

An den meisten Stellen in Europa ist es ein großer Vorteil, wenn man einen Studentenausweis hat oder unter 26 Jahre alt ist – dadurch lässt sich nämlich richtig Geld sparen. Viele Touristenattraktionen in Europa bieten Ermäßigungen für junge Menschen und Studenten an.

Selbst wenn du nicht zu dieser Zielgruppe gehörst, kommt für dich und deine Freunde vielleicht ein Gruppenrabatt in Frage. Nutzt diese Vorteile aus und fragt immer nach den möglichen Ermäßigungen!

Lerne ein neues Land kennen

Wenn ihr darüber nachdenkt, durch Europa zu reisen, wollt ihr wahrscheinlich die großen, wichtigen Weltstädte wie London, Paris, Madrid oder Rom besuchen. Europa ist ein Kontinent mit verschiedenen Facetten und es gibt einige Länder, die ebenfalls sehr sehenswert und gleichzeitig sehr viel kostengünstiger sind!

Wenn du ein anderes Land bereisen möchtest, aber nicht so viel Geld ausgeben kannst, dann bieten sich zum Beispiel Städte wie Krakau und Warschau in Polen, Niš und Belgrad in Serbien oder Budapest in Ungarn an. In diesen Ländern sind Dinge wie Essen und Trinken äußerst günstig und es gibt dort gleichzeitig auch interessante sowie wunderschöne Sehenswürdigkeiten und Museen.

Wie ihr seht, findet man immer einen Weg, zu reisen und das Leben zu genießen! Wir hoffen, dass euch dieser Beitrag dabei hilft, denn nun habt ihr keine Ausreden mehr, um an euren freien Tagen zu Hause zu bleiben!

 

This post is also available in: Englisch