Ein Sprachkurs im Ausland ist die perfekte Gelegenheit, die Fremdsprachenkenntnisse während einer Sprachreise oder einem Au Pair Aufenthaltes im Gastland zu perfektionieren. Als Au Pair hast du dabei den Vorteil, das Gelernte in der Sprachschule sofort in der Gastfamilie anzuwenden, wodurch es länger im Gedächtnis haften bleibt. So wird die Sprache schnell, effektiv und nachhaltig gelernt und erleichtert die Kommunikation mit der Gastfamilie, wodurch sich das Au Pair spielerisch in das Familienleben integrieren und eine innigere Beziehung zu den Kindern aufbauen kann.

Durch einen Sprachkurs in einer Sprachschule haben Au Pairs die Möglichkeit, neue Leute aus verschiedenen Ländern kennenzulernen, da schließlich alle Sprachlerner „in einem Boot“ sitzen und ein gemeinsames Ziel haben, die Sprache zu Lernen und neue Freunde zu treffen. Wozu sonst sollte man eine Sprache lernen, wenn nicht zum Sprechen!

Nach Abschluss des Sprachkurses kann das Au Pair eine international anerkannte und zertifizierte Prüfung ablegen, welche  im späteren Studium oder Beruf nützlich sein können.

Die Kosten für den Sprachkurs übernimmt in der Regel das Au Pair. Die Gastfamilie kann es aber finanziell unterstützen. In jedem Fall sollte die Gastfamilie dem Au Pair ausreichend Zeit einräumen, um einen Sprachkurs zu besuchen.

Hier findest du Englische Sprachkurse in England, Kanada, USA, Irland oder Malta sowie Spanische Sprachkurse für die Destinationen Spanien, Mexiko, Ecuador, Peru, Argentinien, Costa Rica oder Chile. Die Englischkurse sowie Spanischkurse werden als Intensivkurs und Abendkurs in Kleingruppen oder im Privatunterricht angeboten und können an das Niveau des Au Pairs angepasst und zeitlich abgestimmt werden.