Liebe ist etwas, das sich jeder wünscht. Und sobald wir sie gefunden haben, wollen wir sie auch nicht einfach so wieder gehen lassen. Wir möchten sie halten, sie wachsen lassen und jeden Moment mit dem Menschen, den wir lieben, genießen. Manchmal vergessen wir unsere eigenen Wünsche und Träume darüber, weil es für uns in diesem Moment am wichtigsten ist, bei dieser einen Person zu sein. Aber vielleicht werden wir diese Entscheidungen unseren Träumen nicht zu folgen in der Zukunft bereuen.

„Wäre ich doch nur dorthin gegangen! Ich wollte immer ins Ausland gehen und hatte die Chance dazu, als ich jung war. Aber ich hatte diesen tollen Freund und wollte bei ihm bleiben. Er wollte mich nicht gehen lassen und ich hätte ihn sowieso viel zu sehr vermisst.“
Möchtest du jemand sein, der das in der der Zukunft sagt? Es gibt viele junge Frauen und Männer, die jemanden kennenlernen und nicht ins Ausland gehen, weil sie Angst haben, dass die Beziehung daran zerbricht, dass sie nicht stark genug sind, um die Beziehung aufrecht zu halten, während sie in einem anderen Land leben.
Es ist für jeden völlig normal, seinen Partner zurück zu lassen und für eine gewisse Zeit in einem anderen Teil der Welt zu leben. Aber wahre Liebe kann das schaffen. Am wichtigsten ist hier Vertrauen und Treue.

Tschüss sagen

Foto: Arvitalyaa

Foto: Arvitalyaa

Die schwierigste Teil wird sein, „Tschüss“ zu sagen. Hier seid ihr nun, am Flughafen. Ihr haltet zum letzten Mal eure Hände, schaut noch einmal in eure Augen, wischt die Tränen des anderen weg, der letzte Kuss und los geht es. Ein neues Abenteuer wartet auf dich!
Die Entscheidung, deinen Traum zu erfüllen und ins Ausland zu gehen ist dir richtige! Eine Beziehung ist schließlich auch dafür da, sich gegenseitig zu ermutigen. Lass deinen Partner wissen, dass du trotz der Entfernung immer da sein wirst.
Natürlich wird es fehlen, einander nah sein zu können, aber du musst auch die positiven Aspekte sehen und dank der heutigen Technologie könnt ihr miteinander bei WhatsApp sprechen, bei Facebook sehen, was der andere macht und ihr könnt skypen. Skype, die wahrscheinlich beste Erfindung für Fernbeziehungen.

Wie viel Kontakt ist gut und gesund?

In Zeiten, in denen jeder WhatsApp und Facebook hat, ist es natürlich  möglich 24/7 mit Freunden und Familie zu sprechen. Wie viel du mit deinen Lieben zuhause sprichst, ist eine persönliche Entscheidung. Dennoch gibt es Dinge, an die du unbedingt denken solltest.

Foto: Suriya Yapin

Erstens möchtest du diese Monate oder dieses Jahr nutzen, um etwas Neues zu erfahren, neue Menschen kennenzulernen, Sprachkenntnisse zu verbessern und die Welt zu sehen. Mit dem Blick aufs Smartphone ist es doch sehr schwierig, alles was um dich herum passiert zu genießen. Wenn du immer nur Nachrichten verschickst, wie sehr du deinen Freund oder deine Freundin vermisst, wird es dir schwer fallen, dich auf andere Dinge und besonders andere Menschen zu konzentrieren.
Zweitens arbeitest du als Au pair und auf der Arbeit behält man sein Handy eigentlich in der Tasche und benutzt es nur in Notfällen. Du musst dich auf deine Gastkinder konzentrieren, auf die Straße während du fährst und dich um deine anderen Aufgaben kümmern.
Drittens gibt es sicherlich eine Zeitverschiebung, die es schwierig machen wird, ständig mit deiner Familie und Freunden zu skypen. Vielleicht findest einen Tag in der Woche, an dem du deinen Partner anrufen kannst. Vielleicht werden diese anrufe irgendwann auch etwas weniger. Aber du und er/sie werden immer an einander denken, wenn es wahre Liebe ist und deshalb musst du dir gar keine Sorgen machen, dass du vergessen wirst.

Beziehe deinen Partner immer in dein neues Leben mit ein. Lasse ihn/sie wissen, was du am Tag vorhast, wie es dir geht, was es Neues gibt, was beim Alten geblieben ist. Hast du vielleicht ein neues Hobby, das du gerne mal mit ihm/ihr gemeinsam ausprobieren möchtest? Sprecht über alles, aber textet nicht die ganze Zeit. Sende ein paar Nachrichten pro Tag, aber übertreibe es auch nicht. Ihr braucht ja auch noch Themen, über die ihr sprechen könnt, wenn ihr bei Skype seid.

Ein neues Leben!

Vergiss nicht, dass du aus einem bestimmten Grund ins Ausland gehen wolltest! Genieße die Zeit mit neuen Freunden. Sage keine Treffen ab, nur weil du dich mit deinem Freund oder deiner Freundin bei Skype verabredet hast. Du brauchst Freunde, wenn du in einem anderen Land bist. Besonders weil es etwas gibt, was du vermissen wirst und was dir Skype nicht geben kann: körperliche Nähe! Jeder braucht von Zeit zu Zeit mal eine Umarmung. Du bekommst sicher mal eine Umarmung von deinen Gastkindern, aber eine freundschaftliche Umarmung zu bekommen, ist etwas sehr schönes. Und um diese zu bekommen, brauchst du Freunde und um diese zu finden, kannst du nicht pausenlos am Telefon hängen.

Da du unweigerlich neue Menschen kennenlernen wirst, lautet das Zauberwort: „Vertrauen“. Du möchtest sicher sein, dass du deinem Partner vertrauen kannst und auch nichts passiert, während du nicht in deinem Heimatland bist. Gib deinem Freund oder deiner Freundin also keinen Grund, dir nicht zu vertrauen. Sag immer die Wahrheit. Wenn du in eine Bar gehst, sag es so, wie es ist! Es ist eine Bar, Menschen treffen aufeinander, sie trinken, die tanzen. Sei ehrlich und erzähle nicht etwas anderes, nur damit er/sie sich nicht sorgt. Eifersucht kann jede Beziehung zerstören. Also respektiert einander und mache nichts, dass dich auch verletzen würde, wenn dein Partner das machen würde.

Du schaffst das! Wahre Liebe kann alles schaffen!
Und wenn doch der Tag kommt, an dem du entscheidest, dass du die Beziehung nicht weiterführen kannst oder dein Freund/deine Freundin Schluss macht, sieh das Positive: Du kannst dich jetzt zu 100 % auf deinen Trip konzentrieren und musst dir keine Sorgen machen, etwas falsch zu machen.

 

Um ein Au Pair zu werden, gehe auf AuPair.com, registriere dich, erstelle ein Profil und finde deine Gastfamilie.

This post is also available in: Englisch